Stimme

Utopiemagazin: (Gerechtigkeits) Kampf & Kitsch

Frei nach dem Motto: „Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt!“ hat Equaletics anlässlich des 1. Aprils befreundete Organisationen, Vereine, Personen und Unternehmen zusammengetrommelt, um so die erste Ausgabe des Utopiemagazins „(Gerechtigkeits) Kampf und Kitsch“ herauszubringen. Da haben wir uns natürlich nicht zweimal bitten lassen! Die Aufgabe: Wenn ihr euch eine Schlagzeile für den Sport aussuchen könntet, welche wäre das? Und welchen Beitrag könnt ihr dazu leisten? Herausgekommen ist ein Magazin voller kreativer Beiträge und Interviews. Beiträge, die uns ein bisschen wehmütig werden lassen, weil sie bisher nur Utopie anstatt Realität sind. Beiträge, die uns schmunzeln lassen. Und Beiträge, die uns zu neuen Taten inspirieren. Die (Sport-)Welt ist noch lange nicht so, wie wir sie uns erhoffen. Und der Weg ist noch weit. Doch wir kämpfen weiter. Damit es bald nicht mehr heißt: April, April!, sondern unsere kleinen und großen Utopien wahr werden.

Hier geht’s zum Magazin.

Mitgemacht haben: Fan von DIR; B42; UN Women; KickIn!; Klubtalent; Dragons Marzahn; Alles Para ?!; UN Women Deutschland; Flankengöttinnen; equalchamps; The League Community; Athleten Deutschland; EQUALATE Sports; mission equal; Special Olympics; Deutsche Behindertensportjugend; heiMove; SUPR Sport; Plan International Deutschland; Deutsche Sporthochschule Köln; AStA Deutsche Sporthochschule Köln; Allgemeiner Deutscher Hochschulverband; Female Football Academy; WinWin-Sportmarketing; Sportfrauen; Talkin’ the Game; Mad Dogs Mannheim; Vanessa Nord; Fem11; Fierce Run Force & Equaletics