Wir setzen uns für die Wertschätzung der Athlet*innen, transparente Richtlinien und mehr Möglichkeiten einer dualen Karriere ein.

Elena Gilles Präsidiumsmitglied

Die sportliche Karriere aller Athlet*innen soll in einem geschützten Raum stattfinden, in dem sie ihr Potenzial voll entfalten können.

Max Hartung Präsident

Mein Traum ist, dabei zu helfen, den olympischen Sport in Deutschland wieder mehr in ein positives Licht zu rücken.

Amélie Ebert Präsidiumsmitglied

Athlet*innen sind in der Lage, gemeinsam spürbare Veränderungen im Sport zu erzielen – genau dafür steht Athleten Deutschland.

Jonathan Koch Präsidiumsmitglied

Wir brauchen Athleten Deutschland, um im Sportsystem auf Augenhöhe zu agieren und unsere Forderungen durchzusetzen!

Manuela Schmermund Vizepräsidentin

Der olympische Sport in Deutschland soll wieder die gesellschaftliche Anerkennung und den Stellenwert bekommen, den er und die Athlet*innen verdienen.

Marc Zwiebler Präsidiumsmitglied

Wir stärken Athlet*innen darin, ihren Sport selbstständig mitzudenken und sind dabei wirklich unabhängig.

Moritz Geisreiter Präsidiumsmitglied

Hier kannst du Mitglied werden

Für eine Mitgliedschaft musst du folgenden Antrag online ausfüllen. Sie wird durch das Aktivieren des Links in der Bestätigungsmail wirksam. Zu Beginn der Mitgliedschaft musst du Bundeskaderathlet*in einer olympischen, nicht-olympischen, deaflympishen oder paralympischen Sportart oder gewählte/r Athletenvertreter*in in einem dieser Verbände sein.

Wenn du unter 18 Jahren alt bist, fülle bitte den separaten Antrag aus, lass ihn von deinen Eltern unterschreiben und schicke ihn an info@athleten-deutschland.org.

Alle wichtigen Fragen zur Mitgliedschaft beantworten wir dir unten im FAQ. Sollte dir noch etwas unklar sein, erreichst du uns unter info@athleten-deutschland.org.

FAQ

Hier beantworten wir dir die wichtigsten Fragen rund um die Mitgliedschaft bei Athleten Deutschland.

Jede/r Athlet*in im Bundeskader eines olympischen, nichtolympischen, paralympischen sowie deaflympischen Spitzenverbandes kann außerordentliches Mitglied bei Athleten Deutschland werden.

Alle Athletenvertreter*innen der Spitzenverbände können ordentliche Mitglieder bei Athleten Deutschland werden.


Für alle Personen, die den Verein durch Spenden, freiwillige Zahlungen oder andere Zuwendungen und Unterstützungen fördern oder ihm in besonderer Weise verbunden sind, gibt es die Möglichkeit einer Fördermitgliedschaft.


Als Mitglied hast du Anspruch auf eine kostenlose rechtliche Erstberatung durch das Legal Council bei Fragen, die in direkter Verbindung mit deinem Sport stehen. Das Präsidium, die Athletenvertreter*innen deines Verbandes und unsere Geschäftsstelle stehen dir als unabhängige Experten bei Fragen rund um deinen Sport zur Verfügung.


Die Mitgliedschaft ist kostenlos.


Die Mitgliedschaft ordentlicher Mitglieder endet mit dem Ende der Amtszeit als Athletenvertreter*in ihres Verbandes. Die außerordentliche Mitgliedschaft der Bundeskaderathlet*innen endet drei Jahre nach dem Ausscheiden aus dem Bundeskader. Sowohl ordentliche als auch außerordentliche Mitglieder werden, sofern die Mitgliedschaft nicht gekündigt wurde, nach Ablauf ihrer Mitgliedschaft automatisch Fördermitglieder von Athleten Deutschland.


Der Austritt erfolgt durch eine formlose schriftliche Austrittserklärung an das Präsidium. Er ist mit einer Kündigungsfrist von einem Monat zum Ende eines Kalenderjahres zulässig.