Werde jetzt Mitglied!

Du kannst deinen Mitgliedsantrag gleich hier online ausfüllen. Wähle einfach den entsprechenden Link, um zum richtigen Antragsformular zu gelangen. Der Antrag wird wirksam, wenn du den Link in der Bestätigungsmail aktiviert hast. Du kannst den Mitgliedsantrag auch ausdrucken und uns ausgefüllt per Post oder E-Mail zuschicken. Lade dazu hier den Mitgliedsantrag herunter.

Deine Vorteile als Mitglied

Eine starke Stimme

Als Mitglied von Athleten Deutschland wirst du Teil einer Bewegung, die deine Rechte schützt und gemeinsam mit dir den Spitzensport gestaltet. 

Unterstützung bei deinen Themen 

Athletenvereinbarungen, Nominierungen, Anti-Doping Codes, Sponsorenverträge, Datenschutzerklärungen, Schiedsgerichtsvereinbarungen, Social-Media Guidelines – alles klar? Als Mitglied verschaffen wir dir den Durchblick! 

Einmischen!

Du hast gute Ideen? Oder stinkt dir etwas gewaltig? Misch‘ dich ein. Athleten Deutschland bietet dir alle Möglichkeiten. Wir haben bereits Arbeitsgruppen zu Gleichstellung, Meinungsfreiheit und Anti-Rassismus gegründet und sind stets offen für neue Impulse von dirWofür brennst Du? 

Beratung durch das Legal Council

In manchen Fällen führt kein Weg am Anwalt vorbei. In solchen Situationen kannst du eine kostenlose rechtliche Erstberatung von unseren Sportrechtsanwält*innen erhalten. 

Nutzung unseres Steuerberatungs-Service

Für Athlet*innen ist die Steuererklärung manchmal gar nicht so einfach. Unser Fachmann hilft dir bei speziellen Fragen zum Finanzwirrwar aus Studium, Sporthilfe, (Neben-) Job und weiteren Verdienstmöglichkeiten.

Vernetzung

Nutze uns als Plattform und knüpfe dein Netzwerk! Über Athleten Deutschland kannst du dich mit Athlet*innen aus anderen Sportarten vernetzen und gemeinsame Themen besprechen. Dich interessiert noch mehr? Wir stellen gern Kontakte zu spannenden Personen aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft her.  

Fragen & Antworten zur Mitgliedschaft

Jede/r Athlet*in im Bundeskader eines olympischen, nichtolympischen, paralympischen sowie deaflympischen Spitzenverbandes kann ordentliches aktives Mitglied bei Athleten Deutschland werden. Alle Athletenvertreter*innen der Spitzenverbände, die nicht mehr aktive Athlet*innen sind, können ordentliche passive Mitglieder bei Athleten Deutschland werden. Zudem besteht die Möglichkeit einer Fördermitgliedschaft.
Als aktives Mitglied hast du bei Fragen, die in direkter Verbindung mit deinem Sport stehen, Anspruch auf eine kostenlose rechtliche Erstberatung durch das Legal Council. Unser Steuerberatungs-Service bietet dir Hilfe bei speziellen Fragen im Athleten-Finanzwirrwarr. Das Präsidium, die Athletenvertreter*innen deines Verbandes und unsere Geschäftsstelle stehen dir als unabhängige Expert*innen bei Fragen rund um deinen Sport zur Verfügung.
Bei unserer Mitgliederversammlung 2023 haben wir die Einführung von Mitgliedsbeiträgen ab dem 1.1.2024 beschlossen. Die Mitgliedsgebühr beträgt drei Euro pro Monat. Für Arbeitslose, Rentner, Schüler, Auszubildende, Studenten und Schwerbehinderte gilt der ermäßigte Beitragssatz von 1,50 Euro.
Athleten Deutschland erhält seit 2018 eine sogenannte Fehlbedarfsfinanzierung durch den Bund. Fehlbedarfsfinanzierung bedeutet, dass die geförderte Organisation einen Anteil eigenes Geld einbringen muss und den fehlenden Betrag zur Durchführung von Projekten oder Einstellung von Personal als Zuschuss erhält. In der Aufbauzeit des Vereins tolerierte das zuständige Ministerium, dass wir aus eigener Kraft nur sehr geringe Eigenmittel einbringen konnten. Seit etwa zwei Jahren – auch wegen Einsparungen im Bundeshaushalt – wuchs der Druck, unseren Eigenmittelanteil - bestehend aus geringen Spendeneinnahmen - deutlich zu erhöhen. Sowohl der Haushaltsausschuss des Bundestags als auch das Innenministerium signalisierten, dass die Einführung von Mitgliedsbeiträgen eine notwendige Grundbedingung für die Aufrechterhaltung unserer Förderung wäre. Auch andere Förderer – Stiftungen oder private Spender – wollten wiederholt wissen, warum unsere Mitglieder keinen Beitrag zur Finanzierung leisteten. Die Fortsetzung der Beitragsfreiheit hätte also bedeutet, unsere sämtliche Förderung aufs Spiel zu setzen.
Dein Beitrag wird insbesondere zur Deckung von Kosten verwendet, die nicht aus Bundesmitteln finanziert werden können. Dazu zählen beispielsweise die Kosten für die Mitgliederversammlung: Meetingraum, Verpflegung, Gebärdensprachedolmetscher*in und Technik. Wichtiger aber ist das Signal, das von der Zahlung der Mitgliedsbeiträge ausgeht. Wir erfüllen damit eine Grundvoraussetzung, um weitere Förderung des Bundes, von Stiftungen und privaten Förderern zu erhalten. Diese Gelder übersteigen den Wert der Beiträge um ein Vielfaches und ermöglichen unsere Arbeit in ihrer jetzigen Form.
Die Mitgliedschaft ordentlicher aktiver Mitglieder endet drei Jahre nach ihrem Ausscheiden aus dem Kader. Danach fragen wir dich, ob du ordentliches passives Mitglied werden möchtest. Unterstützer*innen und Förder*innen des Vereins können eine ordentliche passive Mitgliedschaft oder eine Fördermitgliedschaft beantragen. Diese endet mit dem Widerruf.
Der Austritt erfolgt durch eine formlose schriftliche Austrittserklärung an das Präsidium. Er ist mit einer Kündigungsfrist von einem Monat zum Ende eines Kalenderhalbjahres zulässig.
Gemäß unserer Satzung hast du folgende Verpflichtungen: a. die Satzung und die Vereinsordnungen sowie Entscheidungen und Beschlüsse der Vereinsorgane anzuerkennen und zu befolgen, b. den Verbandszweck zu fördern, c. den Verein bei seiner Aufgabenerfüllung zu unterstützen, d. Mitgliedsbeiträge zu tragen, soweit dies von der Mitgliederversammlung in einer Beitragsordnung beschlossen wird.

Du willst dich aktiv einbringen?

Darüber freuen wir uns sehr.

Nur wenn wir alle aktiv zusammenarbeiten, können wir den Leistungssport von morgen mitgestalten. Wir haben bereits einige Arbeitsgruppen gegründet, in denen wir gemeinsam an Themen arbeiten. Wenn du ein anderes Thema mit unserer Unterstützung bearbeiten möchtest, dann melde dich bei uns!

Möchtest du mehr wissen?

Ich bin für dich da – sprich mich an!

Sascha Leutloff

Leiter Mitgliederbereich

s.leutloff@athleten-deutschland.org